+43 664 2044617
info@trip-tirol.com
Die Spuren im Schnee

Winterwanderungen

im schönen Tirol

 

 

Was will man mehr, als bei klarer Luft, blauen Himmel und herrlichem Ausblick, den Tag im Freien zu verbringen!

Ob im Winter, Wanderungen weit oder kurz sind, bleibt jedem Wanderer in Tirol selbst überlassen. Bekannt für zahlreiche Schneeschuhtouren in allen Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer. Klassiche ausgewählte Winterwanderungen und Schneeschuhtouren.

Zahlreiche Tourentipps im Überblick unter anderem sortierbar nach Schwierigkeit, Streckenlänge, Gehzeit und Höhenunterschied findet man hier auf unserer Partnerseite. Je nach Ausgangspunkt gibt es Rundwege oder es führt zu einem anderen Ziel in den nahegelegene Ortschaft. Winterwanderungen in Tirol sind ein besonderes Vergnügen. In der schneereichen Jahreszeit lassen sich wunderbare Momente der Ruhe in der Natur genießen. Eine Einkehr in einer Hütte oder Almhütte empfiehlt sich, um sich aufzuwärmen und Kräfte zu sammeln.

 

Pilgerrunde Absam-Thaur

 

Winterwanderung Thaur

© Tourismusverband Hall Wattens

schöne Wintertour mit grandiosen Ausblick

 

Vom Parkplatz Eingang Halltal über breite Wege bis zur Wallfahrtsbasilika in Absam.

Ein paar Minuten noch in Richtung Westen, man überquert die Landstrasse und wandert den Feldern entlang bis zu einem kleinen Marterl auf einer Anhöhe. Weiter durch Thaurer Ortsgebiet bis zur Pfarrkirche und bergauf den Schlossweg der vorbei an Kreuzwegstationen bis zum Romedi Kirchlein führt. Von dort kann man den grandiosen Ausblick ins Inntal genießen. Zurück geht es über einen romantischen Waldsteig und über den Adolf-Pichler- Weg retour zum Ausgangspunkt. Einkehr Romediwirt.

 

 

Strecke: 10,6 km

Dauer: 4 Stunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rundwanderweg Längenfeld

 

Winterwanderung in Längenfeld

© Ötztal Tourismus / Bernd Ritschl

eine 82 Meter lange Hängebrücke  überwinden

 

LÄNGENFELD -> Brand -> Hängebrücke -> Burgstein -> LÄNGENFELD


Von der Fischbachbrücke im Zentrum von Längenfeld führt ein breiter Forstweg bis an die Brandalm. Von dort führt ein schön angelegter Wandersteig über die Hängebrücke bis nach Burstein. Der Abstieg erfolgt über die alter Burgsteiner Straße (Forstweg)

 

 

 

Dauer: 2 Stunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
zurück