+43 664 2044617
info@trip-tirol.com
Angelurlaub zum Entspannen

Fischen . Angeln

Fischen in Tirol

 

…glücklich ist, wer was erwischt…

die Faszination des modernen Jägers

 

In Anglerkreisen kennt man diesen Spruch: Angeln sei

"die unverdächtigste Art des Nichtstuns“

 

Geduld, Demut und Entspannung. Geniale Challenge für Körper und Geist

"PETRI HEIL"

 

Tirol – ein Insider Tipp für Fischer und Angler

 

Gewässer mit ausgezeichneter Trinkwasserqualität, bietet eine üppige Fülle an Angel-Abenteuern, ob am naturbelassenen Wildfluss, wildromantischen Bergsee, schattigen Gumpen, oder idyllischen Naturteich.

Ein türkisfarbener Wildfluss bahnt sich gemächlich seinen Weg durch die geschützte Naturparkregion und lockt den passionierten Fliegenfischer mit gut begehbaren seichten Ufern, frei fließenden Wasserstrecken, ruhigen Fließpassagen, aber auch spannenden Stromschnellen.

Frühmorgens mit dem kleinen Fischerboot hinaus, noch spiegelt sich das Mondlicht im kristallklaren Alpensee, eine unglaublich friedliche Stimmung umfängt den Hobby-Angler. Die erwartungsvolle Vorfreude des Fischers und die Anglersucht erwacht.

Team-Events inklusive Lagerfeuer Romantik für Angelbegeisterte, bieten ausgesuchte Unterkünfte mit eigener Fischzucht, der erbeutete Fischfang wird an Ort und Stelle zubereitet und genüsslich verspeist. Ein unvergessliches exzellentes Vergnügen mit Mehrwert.

 



 

Fischerurlaub_Angelurlaub_in_Tirol

© andreas160578, Pixapay

Quellfisch Resort – Schwendt 

 

Angelteich mit einer Größe von ca. 10.000 m²

Familienteich mit ca. 1.700 m2

Quellteich mit ca. 650 m2

Dort tummeln sich Saiblinge, Regenbogenforellen, Lachsforellen, Bachforellen, Seeforellen und Goldforellen von 250 bis 1.500 Gramm.

Mit Glück gibts auch Größere.

Angeln dürfen auch Besucher ohne Fischereilizenz.

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Fischen_Angeln_in_Osttirol

©filipek pexels

10 Reviere - 5 Täler in Osttirol

 

Das Paradies für Fliegenfischer. An schmalen Bergbächen, an ruhigen Gewässern der Flüsse bis zum Bergsee auf 2.500 Metern Höhe. Hier wird strikt auf Exklusivität geachtet. Nur örtliche Hotelgäste  – und höchstens einer je Flusskilometer – dürfen fischen.

Hier angelt man die goldene Drau-Äsche und Huchen. Eigene Fischerhotels werden hier angeboten.

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Angeln_Fischen_in_Tirol

© Tirol Werbung / Schwemberger Christina

Nassereither Angelteich - Mieminger Plateau

Kurz und kompakt über den Nassereither Angelteich:

• Fischen ohne Angelschein
• Fische gratis selbst ausnehmen
• gegen eine kleine Gebühr werden Fische ausgenommen
• keine Altersbeschränkung
• Angelausrüstung zum Ausleihen

VIP Karte: 200 € 10x Fischen mit je 2kg

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Fischen_am_Kaiserwinkl

© Kaiserwinkl Tourismus

Angeln im Kaiserwinkl

 

Sanfte grüne Hügellandschaft - Blick auf den Zahmen Kaiser - ein Paradies für Sportfischer, Anfänger ebenso wie Profianglern. Angeln in Seen des Schutzgebiet Kaiserwinkl. Seltene Tier- und Pflanzenarten, Fröschen und Lurchen dienen die Teiche als Laichplatz.

Eine Fischerlizenz wird nicht verlangt.

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 



 

Fischen_am_See

© cottonbro / pexels

Stiftsweiher - Anglerzentrum in Stams

 

Bereits im 15. Jahrhundert ließen die Tiroler Landesfürsten am Fuße des Zisterzienserstiftes in Stams einen Fischweiher anlegen. Heute erfreuen dort zwei Angelteiche mit Saiblingen und Forellen die Hobby und Profi Fischer. Ein Angelschein wird nicht verlangt. Bezahlt wird nach Gewicht. Im dazugehörigen Restaurant Fischerstube wird jeder Fang kostenlos küchenfertig ausgenommen.

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Fischen_am_See

© Cynthea Meadors / freeimage

Fisch und Angelteich Bochra im Zillertal

 

Ausspannen am schön gelegenen Fisch- und Angelteich „Bochra See“ in Stumm im Zillertal. Groß und Klein werden sich wohlfühlen. Die Natur genießen und nebenbei noch Saiblinge, Regenbogenforellen und Karpfen angeln. Für jeden Geschmack ist der richtige Fisch dabei.  Hervorragende Wasserqualität, geringe Besatzdichte, bestes Futter. Der Teich ist direkt am Zillertal Radweg gelegen und so kann man auch mit dem Rad zum Fischen kommen.

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Angeln_am_Wildfluß_Lech

© Pexels

Fischen am Fjord der Alpen

Fischereiparadies Lech, Stanzach, Weisach, Vereinsteich Höfen, Plansee, Heiterwangersee

Beeindruckend schön, dieser letzte Wild Fluss der westlichen Alpen. Ruhig und anmutig. 

Ausspannen und erlebe den letzten Wildfluss, den Plansee, den Heiterwangersee bei einem Angelaufenthalt von den schönsten Seiten.

Jeder Anglertag im Naturpark Tiroler Lech wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Fischen_im_Oetztal

© Ötztal Tourismus / Timm Hupfer

Fischen im Ötztal

In der Ötztaler Ache zwischen Aschbach und Längenfeld - Fischbachbrücke können Bachforellen, Regenbogenforellen und Saiblinge geangelt werden. Die Tageskarten zum Fischen erhält man an der OMV-Tankstelle in Längenfeld! Weitere Reviere Horlachbach, Bergseen, Ötztaler Ache, Äschenrevier am Inn findest du in den Informationen.

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Angelurlaub_in_Tirol

© pexels

Fischen am Achensee . im Fluß . im Bach

Auf Nachhaltigkeit wird in den Fliegenfischer Revieren Rißbach und Steinberger Ache größten Wert gelegt. Im Vordergrund steht der Erhalt des Bestandes sowie der sportliche und geistige Aspekt des Fliegenfischens. Die Regeln in den Revieren sind auf den Schutz und die Erhaltung der Fische ausgelegt. Steinberger Ache, am gleichnamigen Ort zeichnet sich durch ihre Abgeschiedenheit und Ruhe aus. Die Klamm und die dortige Fliegenfischerei lassen Naturliebhaber aufleben. Die wunderschön gezeichneten Bachforellen reproduzieren erfolgreich und erhalten sich selbst. Damit ist die dortige Fliegenfischerei auf Naturforellen ein anspruchsvolles Unterfangen in naturbelassener Umgebung. Rißbach - wildes Juwel im Karwendel. Der Rißbach am Ahornboden in Hinteriss bietet 35 Kilometer unver-baute Ache mit einem hervorragenden und selbsterhaltenden Bachforellenbestand. Er ist einer der letzten Wildflüsse in Tirol.

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Angeln_am_Hechtsee

© lolin

Angeln am Hechtsee in Kufstein

Das Fischereirevier Hechtsee Kufstein wird seit vielen Jahren von der Fischereigemeinschaft Hechtsee, die sich aus den beiden Kufsteiner Fischereivereinen - dem „Ersten Sportfischereiverein Kufstein“ und dem „Fischerstammtisch Hechtsee“ zusammensetzt, ausgewogen bewirtschaftet. Ein Restaurant zur Stärkung findet man ebenfalls am idyllisch gelegenen Hechtsee.

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Angelurlaub_in_Kitzbühel

© Tirol Werbung / Rathmayr Michael

Angeln am Schwarzsee in Kitzbühel

Am Schwarzsee kann man seinem Hobby der Fischerei gemütlich nachgehen. Hierzu benötigt man eine Jahreskarte oder eine Tageskarte. Der Moorsee ist in den Sommermonaten ein beliebter Badesee und weit über die Grenzen Tirols bekannt.

 

 
mehr Info
 
 

 

 

 

 

 

 



 

Angelausflug_Berglsteinersee

© Alpbachtaler Tourismus / Sedlak Matthias

Angeln & Fischen im Alpbachtaler Seenland

Tirol ist wunderschön und hier findet man ein weiteres Naturjuwel. Das Alpbachtaler Seenland ist ein Paradies für erholungssuchende Fischer. Ob in der Brandenberger Ache oder Fliegenfischen in einem der Bergseen, bleibt jedem selbst überlassen. Im Alpbachtaler Seenland finden Angler tolle Möglichkeiten um dem Hobby nachzukommen. Rund um Kramsach oder am Inn sind beliebte Fischerziele der Region. Aber auch in der nahen Umgebung vom Alpbachtal finden Angler tolle Möglichkeiten zum Fischen. So ist das Zillertal und Achental nur einen Katzensprung entfernt.

Die Naturbäche mit frischem kühlem Wasser liefern qualitativ hochwertige Forellen. Ein Genuß für Naturliebhaber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
zurück