Seite merken

Seite suchen

Fabbriche di Careggine Toskana

 

Fabbriche di Careggine das verlassene, versunkene alte Dorf im Norden der Toskana. Gespenstisch tauchen die Ruinen aus dem Stausee Lago di Vagli, wenn das Wasser circa alle zehn Jahre abgelassen, und für Wartungsarbeiten am Staudamm, freigelegt wird. Das Tal wurde in den 50er Jahren geflutet.

 

Die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten mit Informationen - Fabbriche di Careggine Toskana



Tagesausflüge, die Reisende lieben



weitere Aktivitäten



Hotels buchen

Hotels buchen

Hotels buchen

zeigt Euch die passende Unterkunft mit den besten Angeboten für Hotels zum Relaxen in der Nähe vom Reisetipp ▷ Fabbriche di Careggine Toskana

Highlights finden

Highlights finden

Highlights finden

zeigt Euch die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Erlebnisse mit Reisetipps und Informationen ▷ Fabbriche di Careggine Toskana

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

zeigt Euch Ferienhäuser in der Nähe des Reisetipps ▷ Fabbriche di Careggine Toskana. Flexibel & spontan bleiben mit den besten Angeboten

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

zeigt euch Mietautos im Vergleich der beliebten Anbieter. Mit dem Leihauto zu den Reisetipps fahren. ▷ Fabbriche di Careggine Toskana

Insel Hopping

Insel Hopping

Insel Hopping

informiert im Reisemagazin über günstige Fähren für die Urlauberdestination Toskana. Landausflüge, Inselausflüge planen & buchen. Fabbriche di Careggine

Flug buchen

Flug buchen

Flug buchen

zeigt den aktuellen Flugplan für Flüge, Direktflug & Nonstop Verbindungen zu den interessanten Reisetipps ▷ Fabbriche di Careggine Toskana

Erlebnisse buchen

zeigt Euch mit interessanten Tagesausflügen das Land und führt Euch zu sehenswerten Plätzen von Geheimtipps ▷ Fabbriche di Careggine Toskana

Mehr erfahren »


Der Ort wurde im 13. Jahrhundert durch Schmiede aus Brescia gegründet.[1] 1947 musste der Ort von den Bewohnern verlassen werden, weil der am Edron liegende Ort dem künstlich angelegten Stausee Lago di Vagli zum Opfer fiel. Der Lago di Vagli ist der größte Stausee der Toskana, er befindet sich im Gemeindegebiet von Careggine und Vagli Sotto. Der Staudamm mit einer Höhe von 96 Meter wurde zwischen 1947 und 1953 errichtet, das Kraftwerk wird vom Elektrizitätsunternehmen ENEL betrieben. Für Wartungsarbeiten wird das Wasser des Stausees etwa alle zehn Jahre abgelassen. Dies geschah 1958, 1974, 1983 und 1994. Dann tauchen die Ruinen der 1590 erbauten Kirche San Teodoro und der umliegenden Wohnhäuser wieder auf und das paese fantasma („Geisterdorf“) wird zur Touristenattraktion. Anlässlich des letzten Auftauchens des Geisterdorfes aus den Fluten kamen rund eine Million Besucher aus der ganzen Welt angereist, um die Ruinen zu besichtigen.Für weltweites Aufsehen sorgte Anfang Juni 2020 die Meldung, dass für 2021 erneut das Ablassen des Stausees geplant sei. Die Nachricht wurde von Lorenza Giorgi verbreitet, der Tochter eines früheren Bürgermeisters - wikipedia.org

 


mehr zu Italien